Seit ich als 10-jähriger Junge mein erstes Schlagzeug gekauft habe interessiere ich mich für die unendlichen Möglichkeiten, die das Musizieren in Bands bietet, sowohl im Jazz als auch in anderen Stilrichtungen. An den verschiedenen Schulen, an denen ich als Musiklehrer tätig war habe ich immer auch (Big)Bands geleitet. Gerade die große Besetzung ermöglicht ganz unterschiedliche Sounds und Grooves. Spannend finde ich auch, dass man - im Gegensatz zu klassischer Musik - jedes Stück beliebig verändern kann, z. B. Soli oder Intros hinzufügen, Abschnitte abgewandelt wiederholen – ganz zu schweigen von der Möglichkeit, auswendig zu spielen und Bewegungen zur Musik auszuführen …

Bei den Schülern des FSJ bewundere ich, dass sie sich neben der Schule noch Zeit nehmen, zu Proben und Probentagen zu kommen. Sie belohnen sich selbst mit toller Musik, einer coolen Gemeinschaft und Konzerterlebnissen, die keiner so schnell vergisst.

Ich finde es spannend immer wieder Neues auszuprobieren, sei es eine stilistische Kombination (z. B. mit Rap / Hip-Hop), sei es mit anderen Performance-Gruppen (z. B. verschiedenen Tanzensembles) oder neue Auftrittsorte. Neben meiner Tätigkeit als Musiklehrer (am Friedrich-Gymnasium Freiburg) und Fachleiter für Musik am Seminar Freiburg (Ausbildung von Musik-Referendaren) ist die vielseitige Arbeit mit dem FSJ eine zwar zeitaufwändige aber sehr spannende Ergänzung.

Hans Clasen

 

Artikel BZ 2013 01 neuer Leiter